Christus im Bachbett (Foto: Tim Haberkorn)
Christus im Bachbett (Foto: Tim Haberkorn)

Soul food

Hauskreis im Pfarrhaus

 

Pfr. Klaus Vollmer hat mich ganz am Anfang unserer Begegnung mit diesem Gedanken beeindruckt: „Es ist schwer, ein Haus zu bauen. Noch schwerer ist es, ein Haus umzubauen. Aber am schwersten ist es, einen neuen Gedanken zu denken.“ „Wow,“ habe ich gedacht, „das ist wahr. Und Christ sein heißt genau das: einen neuen Gedanken zu denken – kein Wunder, dass wir immer wieder scheitern.“

Viele Menschen sehnen sich danach, in der Liebe und im Glauben zu wachsen. Sie wünschen sich von Herzen, dass ihre Lebendigkeit und ihre Lebenskraft zunimmt. Für dieses geistliche und persönliche Wachstum spielt die Klärung von Glaubens- und Lebensfragen eine zentrale Rolle.

Dieser Klärung wollen wir uns im Hauskreis im offenen und vertrauensvollen Gespräch und unter sachkundiger Anleitung widmen. Dabei spielen die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine zentrale Rolle.

Dabei wird uns die Einsicht leiten, dass der christliche Glaube den Menschen, wenn er ihn denn zu Gott führt, auch gleichzeitig in die Weite und in die Freiheit führt. Denn an Christus zu glauben heißt nicht, eng zu sein und sich von der Welt abzuwenden, sondern die Welt in ihrer ganzen Vielfalt von Christus her zu verstehen. Christ sein heißt, den Gedanken zu denken, dass der große, unerreichbare Gott in Christus Mensch geworden und uns Menschen, so wie wir sind, ganz nah gekommen ist – das ist die Herausforderung, der wir uns stellen wollen.

 

Eingeladen sind alle Anfänger, Fortgeschrittene und Interessierte des christlichen Glaubens.

Wir treffen uns im Pfarrhaus etwa alle drei Wochen freitagabends von 19.00 bis 21.15 Uhr. Am Ende jedes Abends steht ein Abendgebet.

Unser derzeitiges Thema ist der Römerbrief unseres Bruders Paulus. Dieser Brief ist eine der größten Schriften des christlichen Glaubens, der auf eine besondere Weise das Christentum und die Weltgeschichte geprägt hat.

Leitung: Tim Haberkorn ist freischaffender Künstler und Pfarrmann. Er ist vielfach in der Bildungsarbeit der evangelischen Kirchen tätig und hat Bildende Kunst, Evangelische Theologie und Geschichte studiert. Er ist geistlicher Schüler von Pfr. Klaus Vollmer.

Ort: Pfarrhaus

Termine: In der Regel treffen wir uns am zweitletzten Freitag im Monat, jeweils um 19.00 Uhr. Die nächsten Termine sind: 23. 9., 14.10., 18.11. und 16.12.2016.

Kontakt/Anmeldung:

Tim Haberkorn, Wolfsgasse 1, 74589 Satteldorf, Tel. 0176 844 0505 6, e-mail der-kuenstler-in-der-see@tim-haberkorn.de